Alex Haden


SHARE

Biography


Alex Haden

Alex Haden
Geburtsdatum: 12.04.1973
Besetzung: Gesang
Einflüsse:
80´s, Depeche Mode, Erasure, Camouflage, Early Techno, Synthi Pop, Pop, Keane, Faith No More , Classic Rock, Hard Rock, Progressive Rock, Heavy Metal

ZURÜCK ZUR BAND

Music


Weitere Infos


Als Teenager war mir eigentlich noch gar nicht so klar, dass ich später einmal Sänger werden würde. Aber wie das so ist, im Leben ergeben sich einfach Möglichkeiten seine Träume zu verwirklichen.

Als Jugendlicher ging ich durch sehr viele Epochen der Musik. Von Schlager und Blasmusik (durch meine Mutter), Heavy Metal (mit Kutte usw.), Pop (mit Popper Scheitel), Synth (Depeche Mode) und Indie/Rock/Metal (FaithNoMore) war so alles dabei, was man sich vorstellen kann. Musik ist wie ein Lebenselixier für mich. So lange der Rhythmus und der Text gut sind, ist mir der Stil nicht so wichtig.

Früher wurden meine Gesangseinlagen eher mit einem Lächeln abgetan. Heute ist das anders. Nachdem ich vor 7 Jahren angefangen habe, meine eigenen Lieder zu komponieren und einige Cover Songs zu singen, war mir klar, dass ich Jahre damit verbracht habe nach meiner Bestimmung zu suchen.

In dieser Zeit habe ich sie gefunden: das Singen. Zu der Zeit habe ich auch angefangen, Gitarre zu lernen, um es beim Komponieren einfacher zu haben. Es wurde schon sehr bald klar, dass ich Menschen um mich haben wollte, die meine Passion teilen, und so kam ich zur Band Phönix.

Der Stil der Band war im Garagenrock angesiedelt mit eigenen deutschen Texten. Nach 3 Jahren war durch das Singen nur gegen die Proberaumwände die Luft raus. Also versuchte ich es wieder alleine und entdeckte die APP SMULE um dort Karaoke Songs zu Singen.

https://www.smule.com/HaAl73

So ganz alleine zu musizieren liegt mir aber nicht wirklich.

So kam es, dass in meinem Postfach eine Mail meines ehemaligen Arbeitskollegen Tom auftauchte. Er war damals der einzige, der sich wirklich Zeit nahm um alle meine Darbietungen, die ich auf soundcloud hatte, zu kommentieren. Dafür bin ich ihm heute noch sehr dankbar. Auch damals schon hatte ich mir überlegt, mit ihm einige Dinge musikalisch zu versuchen. Was wir auch getan haben. Leider blieb es aber bei diesen 2 Songs:

https://soundcloud.com/alexander-haden/virtuality-haal-feat-3ta

https://soundcloud.com/alexander-haden/should-be-higher-depeche-mode

Als ich gesehen habe, dass ein Sänger gesucht wird, habe ich mich natürlich gleich beworben. Und so bin ich nun auch ein Teil von DMS. Über unsere gemeinsame Zeit, die wir nun mit komponieren und musizieren verbringen werden, freue ich mich sehr. Auch bin ich froh, zwei Menschen getroffen zu haben, mit denen ich meine Passion teilen kann und sie mit mir.

Play Cover Track Title
Track Authors
The Gods Of The Good Taste
Virtuality
The Working Clash
Nemesis Pt. 5 - Calling Nemesis
Cry Out Loud